Ein Lächeln am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen :-)!

Ein Lächeln am Morgen

vertreibt Kummer und Sorgen :-)!

Guten Morgen meine Lieben,

ich muss euch heute unbedingt was erzählen… mit euch meine Erfahrung von heute Morgen teilen .

Heute in der Früh fing ich mal zum Nachdenken an… ich grübelte so vor mich hin… dachte über irgendwelche Probleme negativ nach. Dann erinnerte ich mich dran, dass das Lächeln Stress reduziert… setze ich oft ein… aber nicht beim Problem zerlegen .
Also fing ich während dem Nachdenken zum Lächeln an…
ich lächelte und lächelte… ich lächelte um die Wette …
uuuuuuund das Problem war kein Problem mehr 🙂 !

  • Ich konnte alles so annehmen wie es war.
  • Ich habe alles in einem ganz anderem Licht gesehen.
  • Die Situation war nur noch lichtvoll, freudig, schöööön…. suuuuuuper !
  • Und neue kreative Ideen breiteten sich in meinem Hirn aus 😉 .
  • Das trübe Wetter draussen war hell und leuchtend.

 

Probierts es aus… lächelt um die Wette, das bringt eeeeeeeecht Freude!

 

So wie man sagt:

„Ein Lächeln am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen!“

Kann ich nur bestätigen !

 

Wissenschaftlich ist es auch bewiesen, dass Lachen viele positive Einflüsse auf unser Gehirn und unseren Körper hat. Ausschnitt aus einem www.welt.de Artikel:

„Das Lachen unterstützt Heilungsprozesse im Körper. So bremst beispielsweise das Gehirn beim Lachen die Produktion von Stresshormonen wie Adrenalin und Kortison. Anspannung und Stress werden wie durch ein Sicherheitsventil abgelassen. Und: „Beim Lachen wird verstärkt Serotonin ausgeschüttet. Dies wird plakativ auch als Glückshormon bezeichnet. Wer viel lacht, fühlt sich also besser“, sagt Humanbiologe Niemitz. Menschen, die unter Depressionen leiden, könnten gezieltes Lachen gewissermaßen zur Selbstmedikation nutzen.“

alles Liebe
Ambra
🙂

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.